StartGlocal

Projektkoordination

Adriana Boldisova
+49 2821 806 73 9851
E-Mail

Start-up Coaching

Christina Martens
+49 2821 806 73 9635
E-Mail

Start-up Scouting

Dr. Claudio Abels
+49 2842 908 25 624
E-mail

Christina van Holt
+49 2821 806 73 9679
E-Mail

Thilo Schwedmann
+49 2842 908 25 9735
E-Mail

Philip Weykamp
+49 2821 806 73 9677
E-Mail

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Lea Büren
+49 2821 806 73 9871
E-Mail

Wähle die Sprache für die Webseite

Erfolgreiche Gründerwoche Deutschland

300 Teilnehmende – 14 Online-Veranstaltungen – 5 Tage!
Vom 16. bis 20. November 2020 beteiligte sich die Hochschule Rhein-Waal an der Gründerwoche Deutschland. Studierende schalteten sich aus der ganzen Welt zu und beteiligten sich an der bundesweit größten Aktion zur Stärkung von Unternehmertum und Gründergeist.

Auch in diesem Jahr wurden die Angebote der Hochschule zur Gründerwoche erneut vom Zentrum für Forschung, Innovation und Transfer (ZFIT) vorbereitet. Organisiert und koordiniert durch das Team des Gründungsprojekts „StartGlocal“ wurde zusammen mit Professorinnen und Professoren sowie wissenschaftlichen Mitarbeitenden ein umfangreiches virtuelles Veranstaltungsprogramm auf die Beine gestellt, das durch externe Coaches und Speaker ergänzt wurde.

Wie benutze ich Business Model Canvas? Wie genau definiere ich meine Zielgruppe? Und wie bespiele ich effektiv Social-Media-Kanäle? Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Entrepreneurship und Gründung wurden in abwechslungsreichen Online-Workshops thematisiert.
Die Internationalität der Hochschule wurde insbesondere in der Veranstaltung „Social Ventures from around the world“ deutlich, in der Studierende des Masterstudiengangs „Sustainable Development Management“ Lösungsansätze mit Nachhaltigkeitscharakter für Herausforderungen in ihren Heimatländern entwickeln und präsentieren. Interessante und technische Projekte der Hochschule wurden beim Workshop „Enspire yourself!“ vorgestellt. Bei weiteren Workshops begeisterten einige Alumni der Hochschule und heutige Influencer durch innovative Präsentationen und gaben den Studierenden viele Tipps und Ratschläge mit auf den Weg.

Unterstützt wurde die Gründerwoche auch in diesem Jahr wieder durch den Gründungsberater des Startercenter NRW der Niederrheinischen IHK. In Einzelgesprächen beriet Herr Holger Schnapka gründungsinteressierte Studierende. Ebenfalls aktiv mitwirken konnten die Teilnehmenden beim „Pressure Cooker Day“. Zwei Studierendenteams nahmen sich der Herausforderung des regionalen Unternehmen Eurofleurs Elbers GmbH & Co.KG aus Kevelaer an. Unterstützt durch wissenschaftliche Mitarbeiter*innen des ZFIT und einem Kreativitäts-Coach wurden Lösungsansätze erarbeitet.

„Wir freuen uns, dass unser Online-Programm zur Gründerwoche 2020 so gut angenommen wurde“, so Dr. Gerhard Heusipp, Leitung des ZFIT der Hochschule Rhein-Waal. Adriana Boldisova, Projektkoordinatorin für StartGlocal fügt hinzu: „Das StartGlocal Team möchte sich herzlich bei den teilnehmenden Studierenden, Alumni und Mitarbeiter*innen der Hochschule sowie bei allen Moderator*innen der verschiedenen Events bedanken.“

Das Projekt „StartGlocal – Global Spirit for Local Start-ups“ wird im Rahmen der Förderlinie EXIST-Potentiale durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und den Europäischen Sozialfonds gefördert.



© StartGlocal