Einblicke in die Zukunft der Logistikbranche

Aktuelle Trends und Innovationen der Logistikbranche, ein reger Austausch mit Gründer*innen und viele Netzwerkmöglichkeiten – all das gab es bei der Exkursion zum startport in Duisburg am 24. Mai 2023.

Bei dem von StartGlocal organisierten Event nahmen 15 Studierende aus dem Studiengang „Mobility & Logistics“ unter der Leitung von Prof. Dirk Bruckmann und aus dem Studiengang „International Business Management“ im Fach „Logistics“ unter der Leitung von Prof. Gernot Müller teil.

Der startport bietet Gründer*innen aus der Logistikbranche neben den Räumlichkeiten vielfältige Angebote, um sich und ihr Start-up weiterzuentwickeln sowie sich untereinander zu vernetzen. Bei der Exkursion konnten die Studierenden zunächst in einem Vortrag Einblicke in aktuellen Themen und Trends der Logistikbranche sowie einen Eindruck von den vielfältigen Angeboten des startports erhalten.

Im Anschluss erzählte zunächst Hima Bindu Challa, Co-Founderin und Head of Product Development des Start-ups limbiq.com über ihre Geschäftsidee.  Die Plattform für unternehmensinterne und -externe Logistik war 2020 als Start-up im startport angefangen und ist dort nun als Alumni immer noch aktiv. Die Gründerin berichtete den Studierenden über den aktuellen Stand ihres Produkts, den Werdegang des Start-ups sowie über Herausforderungen im Leben als Gründerin. Ein weiterer Unternehmenspitch folgte von Marcel Würfel, Mitglied des Teams von PARKLAB Technologie GmbH. Das Start-up entwickelt Innovationen im Bereich des Parkraummanagements und ist derzeit ebenfalls eines der unterstützen Unternehmen im startport.

Wir danken dem startport und den Gründer*innen für ihre Zeit und die inspirierenden Einblicke!


© StartGlocal