Erwerbt interkulturelle Kompetenzen für die Arbeit als Start-up Unternehmen in Deutschland!

Häufig unterscheiden sich die Vorstellungen von Business-Etikette, unternehmerischem Verhalten und Berufsleben eures Heimatlandes erheblich von der Geschäfts- und Unternehmenskultur in Deutschland. Dies stellt eine große Herausforderung für eine selbständige Tätigkeit in Deutschland dar.

Unser Workshop bereitet euch, als gründungsinteressierte, internationale Studierende auf die Zusammenarbeit mit Kundinnen und Geschäftspartnerinnen in Deutschland vor. Ihr erfahrt zunächst eine kulturallgemeine Sensibilisierung und informiert euch dann konkret über Regeln in der Interaktion mit Partner*innen, Behörden und Banken in deutschen Geschäfts- und Unternehmenskontexten.

Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist auf 15 internationale Studierende/Alumni/Mitarbeitende beschränkt.